Share

Berliner Zeitung 20.06.2012 online Version Print Version als PDF

Schulschließung zu Ferienbeginn verkündet

Von Martin Klesmann

Berlin –

Eltern und Lehrer sind empört: Die Peter-Witte-Grundschule soll geschlossen werden. Der offizielle Grund: fehlender Brandschutz. Doch Eltern und Lehrer gehen davon aus, dass die Grundschule auch wegen des erwarteten Schülerrückgangs in Reinickendorf dicht gemacht werden soll.

Böse Überraschung an der Peter-Witte-Grundschule in Reinickendorf. Zum letzten Schultag verkündete der Bezirk völlig überraschend, dass die beliebte Schule geschlossen werden soll. Man sei "gezwungen, die Peter-Witte-Schule auslaufen zu lassen", teilten Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt und Baustadtrat Martin Lambert (beide CDU) per Brief mit. Schon zum Schuljahr 2013/14 würden keine neuen Klasse eröffnet. Den Brief erhielten Eltern zeitgleich mit den Zeugnissen ihrer Kinder.

"Wir fühlen uns hintergangen", sagt Elternvertreterin Ines Krause. Dabei wurde der Sportplatz erst für 500.000 Euro hergerichtet, die Toiletten sind neu. Der offizielle Grund für die Schließung: Der Brandschutz sei nicht gewährleistet. "Weil eine Sanierung vorbereitet wurde, ist der Bestandsschutz weggefallen", sagte Stadtrat Lambert. "Nun gelten die neuen, strengeren Brandschutzbestimmungen." Um diese sicherzustellen, müsste das gesamte Tragwerk im Gebäude erneuert, zusätzliche Rettungswege eingerichtet werden.

Weiterlesen...

Share

Berliner Morgenpost 20.06.2012 online Version Print Version als PDF

400.000 Berliner Schüler haben jetzt Sommerferien

Die Sommerferien in der Hauptstadt haben begonnen. In Reinickendorf allerdings protestieren Eltern gegen die Schließung einer Grundschule.

Von Regina Köhler

Geschafft: Das Schuljahr 2011/12 ist zu Ende. Für 400.000 Berliner Schüler an öffentlichen und privaten allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen haben am Mittwoch die Sommerferien begonnen. Etwa 27.000 Kinder erleben die großen Ferien zum ersten Mal. Rund 30.000 Schüler starten hingegen in ihre letzten Sommerferien. Sie haben ihren Abschluss gemacht und die Schule nun verlassen.

6,5 Millionen für Brandschutz

Während die meisten Schüler am Dienstag in bester Stimmung ihre Zeugnisse entgegen genommen haben, herrschte an der Peter-Witte-Grundschule in Reinickendorf allgemeines Entsetzen.

Weiterlesen...

Share

Der Tagesspiegel 20.06.2012 online Version Print Version als PDF

Berlin Mit den Zeugnissen gab es eine Sechs für den Brandschutz

20.06.2012 00:00 Uhrv on Rainer W. During

Peter-Witte-Grundschule in Reinickendorf ist nicht mehr zu retten Erhebliche Baumängel entdeckt – eine Sanierung wäre zu teuer.

Kinder, Eltern und Lehrer der Wittenauer Peter-Witte-Grundschule sind schockiert. Mit den Zeugnissen erhielten die Schüler am Dienstag ein Rundschreiben des Bezirksamtes, dass die beliebte Bildungsstätte an der Rathauspromenade wegen Brandschutzmängeln geschlossen wird. Die Reinickendorfer SPD will jetzt wissen, wie es um den Brandschutz der übrigen Schulen im Bezirk bestellt ist.

Eigentlich sollte in den Sommerferien die 1,5 Millionen Euro teure, energetische Sanierung des Gebäudes beginnen. Doch ein Brandschutzgutachten ergab so gravierende Mängel, dass die Schule in der bisherigen Form nicht weiterbetrieben werden kann, heißt es in dem Schreiben.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen